Mit Mike Singer auf Karma Tour

 Karmatour München im Backstage

Karmatour München im Backstage

Von März bis Mai diesen Jahres hatte ich das Vergnügen mit dem „deutschen Justin Bieber“, Mike
Singer, auf Tour zu gehen. Der 17 jährige Freiburger startete seine Tour nach dem Erfolg seines
Debütalbums „Karma“.
Für Session Pro kümmerte ich mich um den Frontsound (für das Publikum) und Kollege Steffen Schmidt
übernahm das Monitoring (für die Band). Während meine Wahl für eine Mischkonsole auf eine Midas Pro 1 fiel,
entschied sich der Kollege seine Digico SD12 als Monitorpult mitzunehmen. Die Herausforderung
eines digitalen Splits mit unterschiedlichen Pultherstellern lösten wir elegant mit zwei
verschiedenen Wandlern.
Tatsächlich bestand meine Hauptaufgabe aber darin Mikes Stimme pegelmässig über die Band zu
bekommen, ohne dabei insgesamt zu laut zu werden. Um das beste Ergebnis zu erzielen,
entschied ich mich dazu verschiedene Kapselarten für seine Stimme auszuprobieren. Mikes Stimme wurde über die Midas leicht vorkomprimiert und anschließend mit dem C6
auf Brilianz „poliert“. Nun stehen noch Fernseh- und
Festivaltermine auf dem Programm! 

Equipmentauszug:
- Frontpult: Midas Pro 1 , Monitorpult: Digico SD12 mit Waves Server One. Digitaler Split von der
SD12 an die Midas über einen DN9650 von Madi auf AES50.
- Mikrofonie: Audix D6, Shure Beta91 , Sennheiser e604, Neumann Km184, Shure Beta58
- In Ear System: PSM1000
- In Ear Hörer: Mischung aus Stagediver von InEar und VE6 von Vision Ears
 

Holger Lehmann